Letztes Feedback

Meta





 

Im Falle einer einer Neuausstattung im Bad professionell und mit den neuesten Designs arbeiten

Die ausgedienten Badfliesen müssen raus, da diese nicht mehr gefallen und schon zu lange den Badeort zieren. Dann könnte man doch auch gleich nur noch einen Abschnitt weitergehen, schließlich wird doch an Ihren Wänden ohnehin bereits viel neu gestaltet. Das Entfernen der alten Badfliesen verursacht ärgerlicherweise Spuren an der Wand, welche überarbeitet werden sollten. Aus welchem Grund dann nicht gleich auch den Spülkasten sowie die Geruchsverschlüsse in die Wände einbauen, also unter Aufputz legen. Bei einer etwas stärkeren Wand lässt sich daher das Vorbausystem Duofix SA oder auch das Duofix UP320 SA mit niedrigem Aufwand vollkommen in die Wand einbauen. Dieses ist genau auf das entsprechende WC-Becken angepasst und nach dem Anbringen der neuen Fliesen wäre man glücklicher Eigentümer eines modernen Bades frei von den hinderlichen Spülkästen. Genau wie beim Geberit UP320 SA oder Duofix UP 320 SA sind vor allem die Wassermengen für das Spülen auf die individuellen Vorstellungen einstellbar und das gilt natürlich ebenso für den Kurzspülknopf. Zukünftig wird einzig das neuzeitliche Bedienfeld im Bad übrig sein aber auch finanziell gesehen ist solch eine Investition kostbar, wie man sich selbst beim Bäder Outlet überzeugen kann. Sie können einen großen Teil ihrer Wasserausgaben sparen und ebenfalls die hochwertige Ressource Trinkwasser und hiermit die Umwelt schützen. Neben der Mengeneinstellung für das Wasser ist dieses System natürlich schallgedämmt und ihre nächtlichen Trips ins Bad werden in Zukunft keinen mehr sinnlos aufwecken. Man sieht demzufolge, dass nicht einzig das Bad trendiger wie auch stilvoller wird, da sich alles in der Wand verstecken lässt, stattdessen ist es gleichzeitig ein aktiver Beitrag zum Schutz der Umwelt. Denn auch die Wasseraufbereitung kostet viel Energie und damit wird auch die Kohlendioxyd-Freisetzung der Kraftwerke niedrig gehalten. Passend zu dem Unterputz Spülkasten gibt es das System ebenso für Waschbecken sowie Wannen, der Geruchsverschluss verschwindet einfach in der Wand oder im Fußboden. Sodass sind die Zeiten der nicht so wunderschönen aber auch auffälligen Trapse unter dem Waschbecken endgültig vorbei.

27.6.12 18:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen